Kenne ich meinen Körper?

Unser Körper ist sehr schlau. Sie schickt Signale, fals irgendwas nicht so funktioniert wie es sollte. Die Frage ist, kennst du deinen Körper und dessen Signale? Weisst du wieso du Kopf oder Halsschmerzen hast? Wieso deine Füße immer so weh tun? Was verbirgt sich hinter deinen Schmerzen? Möchte ich das ändern? Oder suche ich nur Ausreden? Wenn ich Schmerzen habe, nehme ich einfach Medikamente ein, was meine Schmerzen lindert oder gar stoppt. Ja, Schmerzmitteln behandeln Symptome, aber der Grund bleibt bestehen! Was ist der Grund meines Schmerzens? Gründe sind verschieden, aber wir können in allen Fällen von irgendwelchen seelischen Probleme reden. Wenn du ein Problem hast, dass du nicht auflösen kannst bringt es ständig zurückkehrende Situationen, was früher oder später sich in körperliche Probleme verwandelt. Das kann ein Schmerz oder Muskelentzündung oder in schlimmsten Fällen eine Krankheit sein. Es hängt davon ab, wie lange diese Probleme schon bestehen, wie viele negative Gefühle sich dazu knüpfen. Je mehr negative Gefühle wir in uns tragen, desto schlimmer unsere Probleme bzw. Krankheiten auftreten können. Denn wir „hängen” diese ständige Probleme an unseren Körper. Die folgenden Therapien können erzielt werden:

– Energetik Massage
– Lomi Lomi Massage
– Klang Therapie
– Reiki
– Theta Erfolg
– Access Bars
– Access Körperprozess

Aber Lösung kann auch sein, wenn wir die Fragen zu den Problembereichen kennen. In dieser Weise können wir darüber nachdenken, ob wir irgendwelche Problemen haben oder nicht. Wenn ich etwas habe, kann ich helfen? Oder muss ich mir Hilfe von außen beschaffen? Ist es mir peinlich, jemanden um Hilfe zu bitten? Wer soll mir helfen? Wem kann ich vertrauen?

Frage immer jemanden der sympathisch ist! Wenn du mit jemandem redest, der dir gegenüber nur ein bisschen unsympathisch ist, kann diese Person dir nicht helfen, weil du dich vor diesem Person nicht öffnen kannst wegen das Mißgefühl in dir. (Und es ist egal ob wir über eine Massage, oder Energiebehandlung reden!)

Es ist niemals peinlich um Hilfe zu bitten! Es zeigt nur, dass du jenseits deines selbst bist und dein Stolz aus dem Weg geschieben hast, damit es dir besser geht!

Welche Therapie für dich das Beste ist das weisst nur DU! Informiere dich, beobachte deine Gefühle! Du hast die Antwort!

Und jetzt ein wenig über die Energetik unseres Körpers und die dazu passenden Fragen.

Achtung! Jeder von uns ist anders! Diese Fragen passen nicht jedem von uns.

Linke Seite: Weibliche Seite, Seite der Vergangenheit

Rechte Seite: Männliche Seite, Seite der Zukunft

Füße: Wie ist deine Beziehung zu deinen Eltern, Großeltern? Kannst du verzeihen? Kannst du loslassen?
Knöchel: Beziehungen. Kann ich es wagen? Ist es sicher? Kann das sein?

Wade: Hänge ich an meiner Vergangenheit? Hab ich Angst vor der Zukunft, weshalb hab ich Angst die nächsten Schritte zu machen?

Knie: Ich! Kann ich mich selbst lieben? Kann ich mein Selbst annehmen? Kann ich mit mir zurecht kommen?

Oberschenkel: Dilemma. Welche Fragen beschäftigen mich? Welche Frage kann ich nicht beantworten, weil ich die richtige Antwort nicht weiss?!

Hüfte: Bin ich ausgewogen? Nach welcher Richtung kippt mein Leben um?

Leistenwirbel: Müdigkeit, es ist an der Zeit mich auszuruhen.

Zwischen den beiden Schulterblätter: Wut, Nerven.

Schulter: Stress, bzw. kann ich die Vergangenheit loslassen? Muss ich alles unter Kontrolle setzen?

Hals: Nicht ausgesprochene Dinge.

Speiseröhre: Muss ich alles schlucken?

Harter Bauch: Bin ich in der Lage meine Probleme loszulassen? Kann ich verzeihen?

Oberarm: Hab ich genügend Kraft? Kann ich aushalten?

Unterarm, Handgelenk: Bin ich in der Lage meine Bestehen, Mustern, den Vergangenheit und Zukunft loszulassen?

Handinnenfläche: Negative Gefühle gegenüber Jemanden.

Ohren: Was willst du nicht hören?

Augen: Was willst du nicht sehen?